Fachgruppe Biologische Psychologie und Neuropsychologie

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Fachgruppe Biologische Psychologie und Neuropsychologie. Sie finden hier Informationen zur Biologischen Psychologie und Neuropsychologie und zu den Aktivitäten unserer Fachgruppe.

Die Biologische Psychologie und Neuropsychologie untersucht die biologischen Grundlagen des Erlebens und Verhaltens. Dazu gehören nicht nur physiologische, neurologische oder hormonelle Ursachen und Korrelate von, sondern auch die Auswirkungen von Erleben und Verhalten auf biologische Prozesse wie z. B. Schlaf, Stress oder psychische Erkrankungen. Erforscht werden diese Prozesse mit Methoden wie bildgebenden Verfahren (z. B. EEG oder fMRT), über die Messung physiologischer Prozesse wie Muskelaktivität oder mittels chemischer und genetischer Marker. Die Neuropsychologie fokussiert dabei vor allem auf den Zusammenhang zwischen Hirnfunktionen und Verhalten und untersucht beispielsweise Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten neurologischer Defizite wie Sprach- oder Aufmerksamkeitsstörungen. Hier gibt es weitere Informationen über das Fachgebiet der Biologischen Psychologie und Neuropsychologie.

Die Fachgruppe „Biologische Psychologie und Neuropsychologie“ setzt sich für Sichtbarkeit des Fachgebiets innerhalb der Psychologie und für interdisziplinäre Kommunikation ein, vernetzt wissenschaftlich Tätige und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Die Fachgruppe gründete sich 1984 in Wien und zählt aktuell über 700 Mitglieder. Hier finden Sie die aktuelle Fassung der Fachgruppenordnung, weitere Informationen zur Geschichte und zur Fachgruppenmitgliedschaft.

Als Fachgruppe engagieren wir uns für die Vernetzung unserer Mitglieder untereinander genauso wie für die Kommunikation unserer Teildiziplin nach außen. Wir veröffentlichen wichtige Mitteilungen, die das Fachgebiet betreffen, zeichnen herausragende wissenschaftliche Arbeiten aus und veranstalten Tagungen und Kongresse. Hier gibt es weitere Informationen zu Aktivitäten und Angeboten der Fachgruppe.

Die Nachwuchsförderung ist der Fachgruppe ein wichtiges Anliegen: Wir fördern und unterstützen Fachgruppenmitglieder an unterschiedlichen Stationen der wissenschaftlichen Laufbahn mit Angeboten, die sich beispielsweise speziell an studentische Mitglieder oder an (Post-)Doktorandinnen und Doktoranden richten. Hier gibt es weitere Informationen zu Angeboten der Fachgruppe zur Nachwuchsförderung.

Fachgruppenleitung:

Sprecherin
PD Dr. Gesa Hartwigsen

Biologische Psychologie und Neuropsychologie

Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften Leipzig

Stellvertreterin
Prof. Dr. Andrea Kübler

Biologische Psychologie und Neuropsychologie

Universität Würzburg

Kassenwart
PD Dr. Christian Merz

Kognitionspsychologie

Ruhr Universität Bochum

Jungmitgliedervertretung
Dr. Barbara Schmidt

Institut für Psychosoziale Medizin, Psychotherapie und Psychoonkologie

Universitätsklinikum Jena

Stellvertreter:

Dr. Matthias Sperl

Klinische Psychologie und Psychotherapie

Justus-Liebig-Universität Gießen