Fachgruppe Verkehrspsychologie

Aktuelle Mitteilungen

Keine Nachrichten verfügbar.

4. Kongress der FG Verkehrspsychologie, 11.-12.9.23 in Stuttgart

Die Fachgruppe Verkehrspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie veranstaltet 2023 ihre vierte Fachgruppentagung. Der Kongress gibt Möglichkeiten zu intensiven Diskussionen empirischer Forschungsarbeiten aus diesem Bereich. Neben Vorträgen mit Diskussionen findet auch eine interaktive Posterdiskussion statt. Der Kongress richtet sich sowohl an Wissenschaftler aus Universitäten und Forschungseinrichtungen als auch an Praktiker aus der Industrie, Behörden, Vereinen und Verbänden.

Die Eckdaten:

  • Auf Anmelde- und Organisationsgebühren wird verzichtet
  • Ein Link für die Anmeldung folgt!

Bitte merken Sie sich den Termin, schreiben Sie ein Abstract, laden Sie Interessierte ein und kommen Sie!

Für die inhaltliche Organisation: Prof. Dr. Mark Vollrath, Sprecher der Fachgruppe Verkehrspsychologie, TU Braunschweig, Gaußstr.23, 38106 Braunschweig, E-Mail: kongress-verkehr@--no-spam--tu-braunschweig.de

Für die Organisation vor Ort: Prof. Dr. Arnd Engeln, Markt- und Werbeforschung, Verkehrspsychologie, Hochschule der Medien, Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart, E-Mail: engeln@--no-spam--hdm-stuttgart.de

Programm des 4. Kongresses der FG Verkehrspsychologie, 11.-12.9.23

Die Verkehrspsychologie beschäftigt sich mit dem Erleben und Verhalten von Menschen in Verkehrs-, Transport- und Mobilitätssystemen und mit den zugrunde liegenden psychischen Prozessen. Dazu zählt insbesondere das individuelle Verhalten in Verkehrssituationen (z. B. die Anpassung der Geschwindigkeit an die Verkehrssituation, die Benutzung von Zebrastreifen durch Fußgänger) und dessen Zusammenhang mit Unfällen bzw. Gefahrensituationen. Daneben gehören zur Verkehrspsychologie auch allgemeine Fragen zur Mobilität von Menschen (z. B. Wahl der Verkehrsmittel) oder der nutzungsfreundlichen Gestaltung von Verkehrsmitteln und der Verkehrsinfrastruktur. Ein weiteres wichtiges Teilgebiet ist die Berücksichtigung psychologischer Aspekte bei der Gestaltung von verkehrsnahen Arbeitsplätzen bzw. bei der Organisation von Arbeitstätigkeiten (z. B. Team-Ressource-Management bei Schiffs- oder Flugzeugbesatzungen, Pausenregelung bei Berufskraftfahrern).  Hier erfahren Sie mehr.

Die Fachgruppe „Verkehrspsychologie“ setzt sich für die Sichtbarkeit des Fachgebiets innerhalb der Psychologie und für interdisziplinäre Kommunikation ein, vernetzt wissenschaftlich Tätige und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Sie zählt aktuell über 100 Mitglieder. Mehr erfahren...

Als Fachgruppe engagieren wir uns für die Vernetzung unserer Mitglieder untereinander genauso wie für die Kommunikation unserer Teildiziplin nach außen. Wir veranstalten Tagungen und Kongresse. Hier erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten.

 

 

 

Die Nachwuchsförderung ist der Fachgruppe ein wichtiges Anliegen: Wir richten jährlich einen Nachwuchsworkshop aus! Mehr Informationen dazu hier.