Nachwuchsförderung

Angebote für den Nachwuchs

Die Nachwuchsförderung ist der Fachgruppe ein besonderes Anliegen. Wir haben Angebote, die sich insbesondere an Doktorand*innen und Postdoktorand*innen richten.

Zur besseren Vernetzung des wissenschaftlichen Nachwuchses wurde von der Fachgruppe eine Facebook-Gruppe gegründet. Die Gruppe richtet sich ausschließlich an den wissenschaftlichen Nachwuchs auf dem Gebiet der Fachgruppe, d.h. alle Doktorand*innen und Postdoktorand*innen.

Mitteilungen der Fachgruppe, Stellenausschreibungen und andere Nachrichten werden auch über diesen Verteiler bekannt gegeben. Wir möchten alle NachwuchswissenschaftlerInnen ermutigen, der Gruppe DPPD-Jungmitglieder auf Facebook beizutreten. Fragen oder Anmerkungen können gern an die Vertreterin der Jungmitglieder gerichtet werden.

Weiterhin gibt es auch eine Mailingliste für den Wissenschaftlichen Nachwuchs auf dem Gebiet der Fachgruppe, d.h. alle Doktorand*innen und Postdoktorand*innen, auf dem Mitteilungen und Nachrichten kommuniziert werden: https://groups.google.com/g/dppd-jumis Fragen oder Anmerkungen zur Mailingliste können gern an den Vertreter der Jungmitglieder gerichtet werden.

Das Mentoringprogramm der Fachgruppe DPPD hat das Ziel, Nachwuchswissenschaftler*innen in der Karriere- und Kompetenzentwicklung zu unterstützen. Ausführliche Informationen zum Programm finden Sie hier.

Postdoktorand*innen Workshop

Beim Postdoktorand*innen Workshop bekommen Nachwuchswissenschaftler*innen nach der Promotion strategisches Feedback zu ihrer Forschung sowie wichtige Informationen für die eigene Karriereentwicklung zu bekommen. Gleichzeitig steht natürlich die fachinterne Vernetzung im Mittelpunkt. Bisherige Workshops:

  • 3. Workshop: 2021 – Digital
  • 2. Workshop: 2019 – GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften in Mannheim
  • 1. Workshop: 2016 – Universität Göttingen

Karriereworkshops

Der erste Karriereworkshop unserer Fachgruppe zum Thema "Berufungstraining" findet im März 2022 digital statt. In dem Workshop erhalten fortgeschrittene Wissenschaftler*innen Informationen und Trainingsmöglichkeiten zu den Themen:

  • Bewerbungs- und Berufungsverfahren an Hochschulen in unterschiedlichen Ländern
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und mögliche Gestaltungsvarianten im Verfahrensablauf
  • „Academic tribes and territories“: Implizite Normen unterschiedlicher Fachkulturen
  • Checkliste zur umfassenden Vorbereitung auf eine Bewerbung
  • Die schriftliche Bewerbung auf eine Professur (Anschreiben, CV, Forschungs- und Lehrkonzepte)
  • Vorbereitung auf den Bewerbungsvortrag, die Lehrprobe und das Gespräch mit der Berufungskommission

Weitere Informationen sowie die Anmeldemodalitäten finden sich hier (PDF).

 

 

Wir möchten, dass Doktorand*innen unserer Diszipline sich möglichst früh in ihrer beruflichen Laufbahn kennen lernen, sich austauschen, voneinander lernen, sich gegenseitig unterstützen und bereichern. Die Fachgruppe veranstaltet für ihre Doktorand*innen daher jährlich einen Doktorand*innen-Workshop, auf dem Dissertationsprojekte vorgestellt und mit anderen Teilnehmenden und den Workshop-Betreuer*innen diskutiert werden. Wir versprechen uns von einem solchen Austausch und von den Rückmeldungen der Betreuer*innen eine Verbesserung der einzelnen Promotionsprojekte, so dass der Workshop in erster Linie als Chance gedacht ist, etwas zu lernen.

Berichte von bisherigen Workshops:

Kontakt

Fragen oder Anmerkungen können gern an die Vertreter*innen der Jungmitglieder und gerichtet werden.

Liste der Vertreter*innen für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Die Liste der Vertreter*innen für den wissenschaftlichen Nachwuchs aller DGPs-Fachgruppen finden Sie hier.