Dr. Gordon Feld

Zur Person

Gordon Feld ist derzeit Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin. Er studierte Psychologie an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz (Diplom 2009). Im Anschluss daran arbeitete er von 2009 bis 2013 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Lübeck am Institut für Neuroendokrinologie und von 2013 bis 2016 an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen wo er 2014 zum Thema „Neurochemische Mechanismen der schlafabhängigen Gedächtnisbildung“ promovierte. Von 2016 bis 2018 arbeitete Gordon Feld als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institute of Behaviroal Neuroscience am University College London.

Gordon Feld forscht im Bereich der Allgemeinen Psychologie und der Biopsychologie dazu, welche Prozesse des nächtlichen Schlafs das Gedächtnis verbessern. In zukünftigen Projekten wird er seine derzeitige Forschungsfrage auf klinische Grundlagenforschung ausweiten und untersuchen, welche Rolle der Schlaf und dessen Störungen für die Entstehung von Suchtverhalten spielen.

In der Vorstandsperiode 2018-2020 übernimmt Gordon Feld das Ressort „Jungmitglieder“. Darüber hinaus wird er gemeinsam mit Christian Fiebach das Ressort „Angebote der DGPs“ betreuen und sich im Ressort „Interne und externe Kommunikation“ in den Bereich Social Media einbringen.


nach oben