Methodenworkshop für Doktorand/Innen in der Entwicklungspsychologie in Bochum

Organisation:

Am 06. und 07. März 2020 fand an der Ruhr-Universität Bochum ein R-Workshop statt. Er richtete sich an DoktorandInnen der Entwicklungspsychologie. Der Workshop kombinierte Grundlagen im Statistikprogramm R mit angewandten Vertiefungen aus den Bereichen Mehrebenenmodellierung sowie Längsschnittdatenanalyse. Die Teilnahme am Workshop ermöglichte den DoktorandInnen ihre Methodenkenntnisse zu erweitern und bekamen ergänzend Einblicke in das methodische Vorgehen gemäß Open Science. Getragen wurde der Workshop von der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Organisiert wurde der Kurs von der Vertretung der JungwissenschaftlerInnen der Fachgruppe Entwicklungspsychologie (Franziska Degé & Julian Busch).

 

Freitag 06.03.2020

Im ersten Teil des Workshops lernten die TeilnehmerInnen, die aus unterschiedlichen Städten Deutschlands angereist waren, sich bei Kaffee, Brötchen und Snacks kennen. Nach der offiziellen Begrüßung startete der Methodenworkshop, betreut durch Referentinnen des Lehrstuhls für Psychologische Methodenlehre an der Fakultät für Psychologie (Ruhr-Universität), mit einer systematischen Einführung in die Grundlagen des Statistikprogramms R. Die TeilnehmerInnen konnten zu allen besprochenen Inhalten wiederholt praktische Aufgaben lösen und ihre Fragen besprechen.

Gemeinsames Abendessen

Das anschließende Abendessen wurde von den TeilnehmerInnen genutzt, sich besser kennenzulernen und zu vernetzen. Dabei wurden nicht nur die persönlichen Erfahrungen während der Promotion ausgetauscht, sondern auch mögliche gemeinsame Forschungsinteressen erkannt.

Samstag 07.03.2020

Am zweiten Tag des Workshops wurde die Analyse von Querschnittsdaten besprochen sowie Methoden der Längsschnittdatenanalyse (z.B. Mehrebenenmodelle). Die Einführung in Open Science wurde zugunsten der methodischen Inhalte verkürzt und das Material online zur Verfügung gestellt.

 

Dank:

Wir danken insbesondere den Referentinnen Sophia Terwiel und Susanne Bücker für ihre sympathische und kompetente Beratung. Darüber hinaus danken wir der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie für die finanzielle Unterstützung. Schließlich bedanken wir uns bei allen TeilnehmerInnen für ihre lebhafte Beteiligung und die sehr angenehme Atmosphäre.

Franziska Degé & Julian Busch


nach oben