Preconference Workshop „Karrierewege und Bewerbung auf Professuren“ für Postdocs am 08. September 2019 im Vorfeld der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie (paEpsy) in Leipzig

Organisation:

 

Am 8. September 2019 fand in Leipzig ein viertsündiger Preconference-Workshop für Postdocs mit dem Thema „Karrierewege und Bewerbung auf Professuren“ statt. Zielgruppe waren Postdoktorandinnen und Postdoktoranden in der Pädagogischen Psychologie und in der Entwicklungspsychologie. Frau Dr. Preißler vom Deutschen Hochschulverband informierte die Teilnehmer_innen über verschiedene Karrierewege und Bewerbungsverfahren. Im Anschluss folgte eine Diskussionsrunde mit fünf Professor_innen, in der Fragen der Teilnehmer_innen rund um das Thema Professuren an Universitäten und (Fach-)Hochschulen diskutiert werden konnten.

Der Workshop wurde von den Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie gemeinsam getragen und durch das ehrenamtliche Engagement der Expert_innen (Prof. Dr. Mirjam Ebersbach (Universität Kassel), Prof. Dr. Claudia Friedrich (Universität Tübingen), Prof. Dr. Judith Lehnart (Katholische Hochschule Mainz), Prof. Dr. Jan Retelsdorf (Universität Hamburg) und Prof. Dr. Jörn Sparfeldt (Universität des Saarlandes) ermöglicht. Organisiert wurde der Workshop von den Jungmitgliedervertreterinnen beider Fachgruppen (Anke Heyder, Olga Kunina-Habenicht, Franziska Degé & Ina Faßbender).

 

Inhalt:

Der Workshop gliederte sich in drei Blöcke. Im ersten Block (90 Minuten) wurden verschiedene Karrierewege von Frau Dr. Preißler dargestellt. Es ging um die Möglichkeiten eine Professur über eine Habilitation, eine Juniorprofessur oder habilitationsäquivalente Leistungen zu erreichen. Im zweiten Block (90 Minuten) gab Frau Dr. Preißler einen Überblick über den Ablauf von Berufungsverfahren für Professuren. Darüber hinaus bekamen die Teilnehmer zahlreiche nützliche Tipps rund um Berufungsverfahren. Im dritten Block (60 Minuten) fand die Diskussionsrunde mit den Expert_innen statt. Die Teilnehmer konnten ihre Fragen zu Professuren an einer Universität oder (Fach)-Hochschule stellen und diese eingehend mit den Expert_innen diskutieren.    

Dank:

Wir danken vor allem den Experten für ihre sympathische und kompetente Beratung und Frau Dr. Preißler für ihre kompetente, abwechslungsreiche und lebhafte Leitung des Workshops. Ebenso danken wir der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie für die finanzielle Unterstützung. Schließlich bedanken wir uns bei allen Teilnehmer_innen für ihre lebhafte Beteiligung und die angenehme Atmosphäre.

Ina Faßbender & Franziska Degé

 

 

 


nach oben