Neuere psychologiehistorische Arbeiten

Fahrenberg, J. (2018). Wilhelm Wundt (1832–1920). Gesamtwerk: Einführung, Zitate, Kommentare, Rezeption, Rekonstruktionsversuche. Lengerich: Pabst Science Publishers.

Fahrenberg, J. (2018). Wilhelm Wundt (1832-1920): Gründervater ohne Söhne?
Reportpsychologie, 42(Heft 11/12), 444-451.

Fahrenberg, J. (2017). The influence of Gottfried Wilhelm Leibniz on the Psychology, Philosophy, and Ethics of Wilhelm Wundt.
PsyDok Dokumentenserver für die Psychologie http://hdl.handle.net/20.500.11780/3772 [PDF-Datei, 52 Seiten, 805 KB]

Fahrenberg, J. (2016). Leibniz' Einfluss auf Wundts Psychologie, Philosophie und Ethik.
PsyDok Dokumentenserver für die Psychologie http://hdl.handle.net/20.500.11780/3675 [20.7.2016. PDF-Datei, 210 Seiten, 2.3 MB]

Fahrenberg, J. (2016). Wilhelm Wundts Kulturpsychologie (Völkerpsychologie): Eine Psychologische Entwicklungstheorie des Geistes.
PsyDok Dokumentenserver für die Psychologie http://hdl.handle.net/20.500.11780/3674 [19.7.2016. PDF-Datei, 53 Seiten, 652 KB]

Fahrenberg, J. (2016). Wilhelm Wundts Nachlass. Eine Übersicht.
PsyDok Dokumentenserver für die Psychologie. http://hdl.handle.net/20.500.11780/3676 [29.7.2016. PDF-Datei, 66 Seiten, 2.2 MB]

Fahrenberg, J. (2015). Theoretische Psychologie – Eine Systematik der Kontroversen. Lengerich: Pabst Science Publishers.
e-book. Dokumentenserver der Universität des Saarlandes. http://psydok.sulb.uni-saarland.de/volltexte/2015/5248/ [PDF-Datei, 829 Seiten, 7.4 MB].

Fahrenberg, J. (2015). Wilhelm Wundts Neuropsychologie. In: D. Emmans & A. Laihinen (Eds.). Comparative Neuropsychology and Brain Imaging: Festschrift in honour of Prof. Dr. Ulrike Halsband (pp. 348-373). Wien: LIT-Verlag.

Galliker, M. (2018). Menschenbild und Lebensform. Eine psychologiegeschichtliche Betrachtung. Gießen: Psychosozial.

Gundlach, H. (2017). Wilhelm Windelband und die Psychologie. Das Fach Philosophie und die Wissenschaft Psychologie im Deutschen Kaiserreich. Heidelberg: Heidelberg University Publishing. [http://heiup.uni-heidelberg.de/heiup/catalog/book/203]

Renner, K.-H. & Lück, H. (2017). Psychologie in Selbstdarstellungen, Band 5. Lengerich: Pabst.

Stock, A. (2016). Karl Marbe: Zeitgemäße populäre Betrachtungen für die kultivierte Welt. Aus dem Nachlass eines deutschen Gelehrten. Frankfurt a.M.: Peter Lang.

Wolfradt, U., Billmann-Mahecha, E. & Stock, A. (Hrsg.). (2015). Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von William Stern. Wiebaden: Springer Fachmedien.

 

Hinweis.
Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.


Sprecher

Prof. Dr. Armin Stock

Adolf-Würth-Zentrum für Geschichte der Psychologie

Universität Würzburg

Pleicherwall 1

97070 Würzburg

E-Mail: armin.stock(at)uni-wuerzburg.de

 

Beisitzerin

Prof. a. D. Dr. Susanne Guski-Leinwand

Karlstr. 107

53604 Bad Honnef

E-Mail: susanne.guski-leinwand(at)fh-dortmund.de

 

Kassenwart

Prof. Dr. Wolfgang Peter Mack

Department für Psychologie

Universität der Bundeswehr München

Werner Heisenberg Weg 39

85577 Neubiberg

E-Mail: wolfgang.mack(at)unibw.de

nach oben