Nachwuchspreis

Zu den Zielen der Fachgruppe Pädagogische Psychologie gehören die Förderung von Personen in der Qualifikationsphase sowie die stärkere Internationalisierung. Aus diesen Gründen sollen Doktorandinnen und Doktoranden, die an einem für die Pädagogische Psychologie relevanten Thema arbeiten, darin unterstützt werden, ihre Forschung in angesehenen internationalen Zeitschriften zu veröffentlichen.

Es werden zwei Nachwuchsförderpreise vergeben, die jeweils die Teilfinanzierung einer Kongressreise und ggf. Unterstützung bei der englischsprachigen Überarbeitung eines Manuskripts beinhalten. Die Nachwuchspreise werden alle zwei Jahre in den ungeraden Jahren (d.h. in dem Jahr der Fachgruppentagung) vergeben.

Die Ausschreibung richtet sich schwerpunktmäßig an Doktorandinnen und Doktoranden, die noch vor Abschluss ihrer Promotion stehen und pädagogisch-psychologisch relevante Forschungsergebnisse auf einem Kongress vorstellen und anschließend veröffentlichen möchten. Die Antragstellerinnen bzw. Antragssteller müssen Erstautor bzw. Erstautorin der eingereichten Beiträge und (assoziierte) Mitglieder der Fachgruppe Pädagogische Psychologie sein. Der Preis kann nur an Personen verliehen werden, die noch vor dem Abschluss der Promotion stehen.

In einem ersten Schritt wird die aktive Teilnahme an einem nationalen oder internationalen Kongress mit bis zu 1.000,- Euro unterstützt. Sofern aus dem im ersten Schritt geförderten Kongressbeitrag eine Zeitschriftenpublikation entsteht, übernimmt die Fachgruppe in einem zweiten Schritt die Kosten für die ggf. anfallende englischsprachige Überarbeitung.

Bewerbungen für den Nachwuchsförderpreis bestehen aus folgenden Teilen (bitte in einem PDF-Dokument mit einer Maximalgröße von 10 MB zusammenfassen):

  1. Kurzes Anschreiben mit Adresse und Angaben darüber, welcher Kongress besucht werden soll
  2. Akademischer Lebenslauf
  3. Zusammenfassung des vorgesehenen Kongressbeitrags (10.000–15.000 Zeichen, DGPs oder APA-Standards). Die Zusammenfassung beschreibt Zielsetzung, theoretischen Hintergrund, Fragestellung, Methode, Ergebnisse sowie die theoretische und praktische Bedeutung des Forschungsbeitrages.

Bewerben Sie sich bitte bis spätestens 30. Mai 2021 per Email bei dem Sprecher der Fachgruppe Pädagogische Psychologie.

Über die Vergabe der Preise entscheidet die Sprechergruppe unter Berücksichtigung externer Gutachten. Der Preis wird auf der Mitgliederversammlung der Fachgruppentagung verliehen. Es wird erwartet, dass die Preisträgerin bzw. der Preisträger die Auszeichnung in der virtuellen Sitzung „persönlich“ entgegennimmt.


nach oben