Institut für Psychologie

 

Die Universität Greifswald ist eine der ältesten Universitäten im Norden Deutschlands;

das Institut für Psychologie wurde aber erst nach der Wende im Jahre 1994 gegründet. In Zeit seines Bestehens konnte sich das Institut fest etablieren und gehört nach einer Umfrage unter Studierenden im Jahre 2004 mit zu den beliebtesten Instituten für das Psychologiestudium. Gelobt werden von den Studierenden unter anderem die kurze Studiendauer und der gute Kontakt zu den Lehrenden. Der Lehrkörper umfasst 6 Professuren, eine Juniorprofessur, die zusammen das gesamte Gebiet der Psychologie in der Lehre abdecken. Besondere Schwerpunkte des Greifswalder Instituts sind die Emotionspsychologie, die Handlungspsychologie, sowie die Bereiche Prävention und Rehabilitation. Die Ausrichtung des Instituts in Forschung und Lehre ist quantitativ-experimentalpsychologisch.

Weitere Angaben der Einrichtung

Detaillierte Angaben zu den Studiengängen


nach oben