Mitteilungsdetail

Monika Schönauer erhält den Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2021

14.05.2021

Die Psychologin Monika Schönauer (Freiburg) ist für ihre Forschung zum Prozess der Gedächtniskonsolidierung mit dem Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2020 ausgezeichnet worden. Diese Auszeichnung wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) vergeben und würdigt außergewöhnliche wissenschaftliche Leistungen von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern. Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis gilt als der bedeutendste Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland.

Der DGPs-Vorstand gratuliert Monika Schönauer sehr herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung und wünscht ihr alles Gute für ihren weiteren Weg in der Wissenschaft!

Zur Pressemitteilung der DFG:

https://www.dfg.de/service/presse/pressemitteilungen/2021/pressemitteilung_nr_04/index.html

<- Zurück zu: Archiv


nach oben