Dr. Alexander Strobel

Dr. Alexander Strobel

Alexander Strobel studierte von 1993 bis 1998 Psychologie an der Technischen Universität Dresden und arbeitet seither an der dortigen Professur für Differentielle und Persönlichkeitspsychologie. Seit 2002 ist er Mittelbauvertreter des Institutes für Psychologie II der Technischen Universität Dresden. Er ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

Alexander Strobels Forschungstätigkeit umfasst psychometrische, psychophysiologische und molekulargenetische Ansätze der Analyse biopsychologischer Grundlagen von interindividuellen Unterschieden. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit funktioneller Bildgebung und war in diesem Zusammenhang von Januar bis März 2005 bei Prof. Dr. Rainer Goebel am Maastricht Brain Imaging Center tätig, wo er eine kombinierte EEG-/fMRI-Studie durchführte.

Im Mai 2005 promovierte Alexander Strobel im Fach Psychologie mit der Dissertationsschrift “Molekulargenetische Aspekte dopaminerger Modulation der Responsivität gegenüber Neuheit" (Prädikat summa cum laude). Für seine Dissertation wurde Dr. Strobel mit dem Werner-Straub-Preis des Vereins Psychologie-Kontakt e.V. ausgezeichnet. Im gleichen Jahr erhielt er auch den Nachwuchswissenschaftlerpreis auf dem Gebiet der Naturwissenschaften, verliehen durch den Dresdner Gesprächskreis für Wirtschaft und Wissenschaft.

Weitere Informationen


nach oben