Begründung Dr. Hans-Dieter Hermann (DFB Sportpsychologe)

Dr. Hans-Dieter Hermann Brosch

Hans-Dieter Hermann hat die wissenschaftliche Psychologie an prominenter Stelle seit vielen Jahren in die Medien getragen und damit unser Fach im öffentlichen Leben sehr gut repräsentiert. Er ist seit 2004 der erste Psychologe der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, hat zuvor die österreichische Ski-Nationalmannschaft betreut und tritt mit seinem Wirken den Nachweis an, dass Sportpsychologie eine ernstzunehmende Disziplin ist und ihre Anwendung wettbewerbsentscheidend sein kann. Es dürfte nur wenigen Psychologen gegönnt sein, derart im Rampenlicht der Öffentlichkeit zu stehen - Hans-Dieter Hermann ist ein Sympathieträger für unsere Disziplin und fördert damit das Ansehen der Psychologie.


nach oben