Doktorand/innen-Workshop im Vorfeld der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie (PAEPSY) in Münster

 

Im Vorfeld der PAEPSY Fachgruppentagung findet am 10. September 2017 ein Doktorand/innen-Workshop an der Universität Münster statt. Der Workshop richtet sich an Jungwissenschaftler/innen in der Entwicklungspsychologie sowie der Pädagogischen Psychologie, die derzeit an einer Dissertation arbeiten und setzt sich aus einer Kombination aus inhaltlicher Beratung/ Diskussion einer Teilstudie der Dissertation oder des Promotionsvorhabens und Career Development zusammen.

Ziele und Inhalte:

Der Workshop ermöglicht den Teilnehmer/innen, sich mit Expert/innen aus dem Feld auszutauschen, offene Fragen zu diskutieren und sich untereinander zu vernetzen. Im Zentrum des Workshops steht dabei die Präsentation einer eigenen Studie bzw. des eigenen Dissertationsprojektes. Die Teilnehmenden können dabei jedoch frei entscheiden, ob Sie (a) einen (groben) Überblick über das gesamte Projekt geben möchten, (b) ausgewählte Teile/ Ergebnisse präsentieren oder (c) einen Artikel in Vorbereitung vorstellen und diskutieren möchten. Am Workshop können 25 Doktorand/innen aus beiden Fachgruppen teilnehmen, die sich jeweils in 5 thematischen Gruppen zusammenfinden werden. In jeder Gruppe werden zudem 2 Expert/innen anwesend sein, die die Beiträge der Doktorand/innen kommentieren. Das Expert/innen-Team setzt sich jeweils aus einem Senior Researcher (Professor/in) und einem Junior Researcher (Post-Doc) zusammen. Unter anderem besteht dabei die Möglichkeit, sich mit folgende Expert/innen auszutauschen:

Prof. Dr. Moritz Daum (Universität Zürich)

Prof. Dr. Regina Jucks (Universität Münster)

Prof. Dr. Bärbel Kracke (Universität Jena)

Prof. Dr. Markus Paulus (LMU München)

Prof. Dr. Katharina Scheiter (Leibniz-Institut für Wissensmedien, Tübingen)

Prof. Dr. Florian Schmiedek (DIPF, Frankfurt am Main)

Prof. Dr. Nadine Spörer (Universität Potsdam)

Prof. Dr. Norbert Zmyj (Universität Dortmund)

Dr. habil. Lysann Zander (Freie Universität Berlin)

Jun-Prof. Dr. Robert Hepach (Universität Leipzig)

Dr. Katharina Eckstein (Universität Jena)

Dr. Malte Jansen (IQB, Berlin)

Dr. Juliane Richter (Leibniz-Institut für Wissensmedien, Tübingen) 

Im Anschluss an die inhaltlichen Slots, gibt es Raum für Diskussionen zur Karriereplanung, Stolpersteinen in den Karrierewegen, Work-Life-Balance oder dem Betreuungsverhältnis in der Promotionsphase, welche bei einem anschließenden Abendessen fortgeführt und vertieft werden können. 

11:30 – 12:00

Ankommen mit Mittagssnack

12:00 – 12:15

Auftakt

12:15 – 17:45

Vorstellung der PhD-Projekte

17:45 – 18:00

Erfrischungspause

18:00 – 19:00

Abschluss und Auftakt Career Development

ab 19:00

Ausklang des Workshops am Buffet & Möglichkeit zum weiteren Netzwerken und zur Vertiefung der Career Development-Themen

 

Anmeldung:

Zur Anmeldung senden Sie bitte bis zum 20.07.2017 einen Extended Abstract (eine Seite zuzüglich Literaturverzeichnis und drei konkreten Diskussionspunkten/ Fragen zu denen Feedback erwünscht ist) unter Angabe der Betreuerin bzw. des Betreuers und des aktuellen Standes des Dissertationsprojekts an: hussner@uni-potsdam.de. Bitte fügen Sie der Anmeldungsmail den Betreff „PhD Workshop PAEPSY“ sowie Ihre Kontaktdaten und Information bzgl. Ihres Status als Mitglied der Fachgruppen Entwicklungspsychologie/ Pädagogische Psychologie hinzu. Da die Teilnehmer/innenzahl auf 25 begrenzt ist, werden im Fall, dass es mehr Anmeldungen als Plätze gibt, Mitglieder/innen einer der beiden Fachgruppen bevorzugt berücksichtigt. 

Kosten:

Die Teilnahmegebühr beträgt 40 €. In dieser sind sämtliche Workshopmaterialien und Verpflegung enthalten. Anreise und Übernachtung sind von den Teilnehmenden selbst zu organisieren und zu finanzieren.

Termin & Ort:

10.09.2017; 11:30 – c.a. 21:00; Universität Münster (Raum wird noch bekannt gegeben)

Organisation:

Der Workshop wird durch die Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie sowie das ehrenamtliche Engagement der Expertinnen und Experten getragen. Organisiert wird der Workshop von den Nachwuchssprecherinnen der Fachgruppen (Dr. Katharina Eckstein & Dr. Alexandra Langmeyer, Entwicklungspsychologie, sowie Dr. Maja Schachner & Jun-Prof. Dr. Rebecca Lazarides, Pädagogische Psychologie).

 


nach oben