Methodenworkshop für Nachwuchswissenschaftler/innen in Potsdam

Vom 22. bis 24. Februar 2017 fand an der Universität Potsdam ein Methodenworkshop für Promovierende und Nachwuchswissenschaftler/innen statt, welcher von der Fachgruppe Entwicklungspsychologie, mit zusätzlicher finanzieller und organisatorischer Unterstützung durch die Fachgruppe Pädagogische Psychologie, ausgerichtet wurde.

Der Workshop bot die Möglichkeit zwischen zwei inhaltlichen Schwerpunkten zu wählen: Schwerpunkt A „Methoden der Veränderungsmessung mit Mplus“ (Kursleitung: Dr. Julia Dietrich, Universität Jena) und Schwerpunkt B „Einführung in die Mehrebenenanalyse mit Mplus“ (Kursleitung: Dr. Malte Jansen, IQB, Berlin & Dr. Camilla Rjosk, IQB, Berlin). Insgesamt nahmen 32 Doktorand/innen und Postdoktorand/innen am Workshop teil.

Organisiert wurde der Workshop von den Nachwuchssprecherinnen der Fachgruppe Entwicklungspsychologie (Katharina Eckstein & Alexandra Langmeyer) sowie der Fachgruppe Pädagogische Psychologie (Maja Schachner & Rebecca Lazarides).

Weitere Informationen sowie einen kurzen Bericht zum Workshop finden Sie hier: 


nach oben