Bachelor Psychologie

Zulassungsvoraussetzungen:

Basisqualifikation:
- Allgemeine Hochschulreife
- 1-monatiges Vorpraktikum

Vergabe der Studienplätze durch:
- Aufnahmegespräche

Eingangsprüfung: nein

Beschreibung

Der akkreditierte Bachelorstudiengang Psychologie an der Fakultät Humanwissenschaften (Uni) hat einen stark wissenschaftlich-methodischen Schwerpunkt und qualifiziert für einen weiterführenden Masterstudiengang, insbesondere der Klinischen Psychologie und Psychotherapie. Absolventen verfügen über ein breites Spektrum an Methodenkenntnissen, sind mit Techniken wissenschaftlichen Arbeitens und guter wissenschaftlicher Praxis vertraut und haben im Rahmen des empirisch-experimentellem Praktikums unter Beweis gestellt, dass sie wissenschaftliche Fragestellungen eigenständig bearbeiten können.

Studierenden erhalten so einen intensiven Einblick in die Prozesse psychologischer Forschung, erwerben Schlüsselkompetenzen für nahezu alle Berufsfelder der Psychologie, in denen mit empirischen Daten gearbeitet wird. Darüber hinaus vermittelt der Bachelorstudiengang Psychologie auch anwendungsorientierte Schwerpunkte in den derzeit wohl wichtigsten Anwendungsfeldern von Psychologen: Klinische Psychologie und Psychotherapie, Arbeits- und Organisationspsychologie, Gesundheitspsychologie sowie Pädagogische Psychologie. 

Studiendauer/Praktikumsdauer

Regelstudienzeit (Semesteranzahl): 6

Durchschnittliche Studienzeit (Semesteranzahl): 6

Geplante Praktikumsdauer (Wochen): 20

Angebote innerhalb des Studiums:

- Schwerpunkte werden in den Anwendungsfeldern Klinische Psychologie und Psychotherapie und, Arbeits- und Organisationspsychologie gesetzt

- Wahlpflichtbereiche Pädagogische Psychologie oder Gesundheitspsychologie sind möglich

Studienaustausch

Auslandssemester sind möglich


nach oben