Bachelor Angewandte Psychologie

Zulassungsvorrausetzungen

Basisqualifikation:

- allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß § 37 HmbHG
- 1-monatiges Vorpraktikum

Vergabe der Studienplätze durch:

- Aufnahmegespräche

Eingangsprüfung:

- besonderer Zugang für Berufstätige gemäß § 38 HmbHG über eine Eingangsprüfung
- Zulassungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine danach abgeleistete mindestens dreijährige Berufstätigkeit.

Beschreibung

Der akkreditierte Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie an der Fakultät Gesundheit (FH) integriert grundlegende psychologische und spezifische Kompetenzen in den ausgewählten Anwendungsfeldern Klinische Psychologie/Psychotherapie, Gesundheitspsychologie sowie Arbeits- und Organisationspsychologie. Entsprechend dem innovativen Ansatz der MSH lernen und arbeiten die Studierenden in transdisziplinären Teams und setzen gemeinsam praxisnahe Projekte um. In studiengangsübergreifenden Modulen werden Handlungskompetenzen geschult, wie z. B. Ethik in der Gesundheit und Medizin, interdisziplinäre Teamarbeit in der Gesundheitsversorgung und Medizinmanagement.

Der Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie qualifiziert für einen weiterführenden Masterstudiengang.

Die MSH Medical School Hamburg hat vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologie die Anerkennung für den Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie erhalten.

Studiumsdauer/Praktikumsdauer

Regelstudienzeit (Semesteranzahl): 6

Durchschnittliche Studienzeit (Semesteranzahl): 6

Geplante Praktikumsdauer (Wochen): 20

Angebote innerhalb des Studiums:

Wahl zwischen den Anwendungsfeldern Klinische Psychologie und Psychotherapie, Gesundheitspsychologie sowie Arbeits- und Organisationspsychologie

Studienaustausch

Auslandssemester sind möglich


nach oben