Institut für Pädagogik der Universität Ulm

Forschungsbereiche

Allgemeine Psychologie
- Visuelle Wahrnehmung und Aufmerksamkeit in der Peripherie
- Medien aus kognitionspsychologischer Sicht, Interaktion mit Medien
- Kognitive Ergonomie, Mensch-Maschine-Interaktion, Interface-Design
- Raumkognition
- Blicksteuerung, manuelle Steuerung, Bedienbarkeit

Arbeits- und Organisationspsychologie
- Personalauswahl
- Bewerberreaktionen
- Persönlichkeit im Arbeitskontext
- Freiwilliges Arbeitsengagement/Organizational Citizenship Behavior
- Arbeitsstress und Erholung

Differentielle Psychologie und Psychologische Diagnostik:
- Konstruktion und Evaluation von Leistungs-, Fähigkeits- und Eignungstests
- Innovative Messverfahren zur Erfassung von Schülerleistungen
- Struktur und Validität von individuellen Unterschieden im Arbeitsgedächtnis, in mentaler Geschwindigkeit und fluider Intelligenz
- Individuelle Unterschiede in interpersonalen Leistungskonstrukten
- Fähigkeitsbezogene Persönlichkeitskonstrukte

Entwicklungspsychologie:
- Kognitive Entwicklung über die Lebensspanne
- Lernen bei älteren und jüngeren Erwachsenen
- Veränderungsmessung und -modellierung
- Autobiographisches Gedächtnis

Gesundheitspsychologie:
- Variablen der Gesundheit, insbesondere Ernährung und sportliche Betätigung
- Ess- und Gewichtsstörungen im Kindes- und Erwachsenenalter
- Embodied Cognition und Interozeptionsforschung
- Einfluss von Persönlichkeit und körperlichen Faktoren auf affektive und kognitive Prozesse
- Wahrnehmung und Bewertung von Schmerz

Klinische und Biologische Psychologie:
- Psychotraumatologie
- Genetik der Posttraumatischen Belastungsstörung
- Molekulare Psychologie und traumatischer Stress
- Transgenerationale Weitergabe von Missbrauch und Misshandlung in der Kindheit
- Der Einfluss von körperlicher Aktivität und kognitiven, computerbasierten Trainings im Alter und bei Demenz

Lehr-Lernforschung:
- Lernen mit neuen Medien
- Lernstrategien im Umgang mit multiplen Repräsentationen
- Vermittlung und Erfassung von Lernstrategien
- Instructional Design
- Cognitive Load

Methodenlehre
- Zeitreihenanalysen
- Prozessgedächtnis
- Multivariate Prozessmodellierung

Sozialpsychologie:
- Psychologischer Essentialismus
- Flow Erleben
- Stereotype Threat
- Regulatorischer Fokus
- Metakognition

Juniorprofessur Lehr-Lernforschung in den MINT-Fächern und der Medizin:
- Emotionen im Lern- und Leistungskontext
- Selbstreguliertes Lernen
- Bedingungsfaktoren für Lern- und Studienerfolg

Forschergruppen

04/2009-03/2014
DFG Forschergruppe Science of Social Stress (Sprecher: Prof. Dr. Thomas Elbert); Teilprojekt: Emmy Noether-Nachwuchsgruppe zum Thema Stress- und Trauma-assoziierte immunologische Veränderungen und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit, Prof. Dr. Iris-Tatjana Kolassa

07/2007-06/2012
Heidelberger Akademie der Wissenschaften (WIN-Kolleg): Neuroplastizität und Immunologie bei kognitiver Beeinträchtigung im Alter
Prof. Dr. Iris-Tatjana Kolassa (Sprecherin); Prof. Dr. Christine von Arnim, Arbeitsgruppe Experimentelle Alzheimerforschung, Abteilung für Neurologie, Universitätsklinikum Ulm & Dr. Marilena Manea, Analytische Chemie & Biopolymerstrukturanalyse, Universität Konstanz

110/2009-02/2013
BMBF-Verbundprojekt „Analyse und Vermittlung von Diagnose- und Förderkompetenzen von Lehrkräften in Bezug auf lernstrategische Schlüsselkompetenzen von Schülerinnen und Schülern
Prof. Dr. Tina Seufert (Sprecherin); Prof. DR. Petra Herzmann, Universität zu Köln

vorauss. 05/2013-04/2016
BMBF-Verbundprojekt “Stress resilience in the transgenerational transmission of childhood maltreatment”, Prof. Dr. Jörg Fegert (Sprecher), Verbundpartner Prof. Dr. Iris-Tatjana Kolassa, Universität Ulm; Prof. Dr. med. Harald Gündel, Psychosomatik und Psychotherapie, Universitätsklinikum Ulm; Prof. Dr. Anna Katharina Braun, Zoologie und Entwicklungsneurobiologie, Univeristät Magdeburg; Dr. Heinz Kindler, Deutsches Jugendinstitut e.V.

01/2011 - 12/2014
DFG-Forschergruppe „Computational Modeling of Behavioral, Cognitive, and Neural Dynamics” (FOR 868) , Sprecher Prof. Ralf Engbert (Universität Potsdam), Teilprojekt Prof. Dr. Dr. Olga Pollatos „Search for cardiac and respiratory influence on time perception and rhythm reproduction"

Graduiertenkollegs

05/2012 - 12/2015
DFG-Graduiertenkolleg „Intrapersonale Entwicklungsrisiken des Kindes- und Jugendalters in längsschnittlicher Sicht" (GK 1668), Sprecherin Prof. Birgit Elsner (Universität Potsdam), Teilprojekte Prof. Dr. Dr. Olga Pollatos zu Körperwahrnehmung und physiologischen Parametern


nach oben