Datenblatt Studiengang

Bachelor of Science Psychologie

Ziel des Studiengangs ist die Vermittlung der für den Übergang in die Berufspraxis und für die Aufnahme eines Master-Studiums notwendigen Fachkenntnisse und Fähigkeiten. Hierzu gehören sowohl umfassende Kenntnissen in den Grundlagenfächern der Psychologie (Biologische, Entwicklungs-, Sozial- und Allgemeine Psychologie sowie empirische Methoden) als auch berufsqualifizierende Kenntnissen aus den Anwendungsbereichen der Psychologie (Psychologische Diagnostik, Arbeits- und Organisationspsychologie, Klinische Psychologie, Pädagogische Psychologie). Es werden Schlüsselqualifikationen vermittelt, die zu einer Ausübung des Berufs in den verschiedenen Anwendungsfeldern der Psychologie befähigen. Die Studierenden können die Grundlagen- und Anwendungsfächer durch Wahlpflicht- und Projektseminare sowie durch ihr Praktikum, ihre Bachelorarbeit und ihre nicht-psychologischen Wahlpflichtmodule vertiefen. Dies erlaubt eine Profilbildung auf einer gemeinsamen breiten methodischen Basis, insbesondere für diagnostische Aufgaben im klinischen, pädagogischen und wirtschaftlichen Bereich.

Näheres: http://www.uni-trier.de/index.php?id=45981

Studien- und Prüfungsordnung: http://www.uni-trier.de/index.php?id=47637

Studiendauer

Regelstudienzeit: 6 Semester

Geplante Praktikumsdauer (Wochen): 10

Zulassungsvoraussetzungen

Basisqualifikation: Allgemeine Hochschulreife

Vergabe der Studienplätze durch: Studentensekretariat der Universität jeweils zum Wintersemester

Eingangsprüfung: keine

Austauschprogrammme

Ein Auslandsaufenthalt ist durch das dichte Partnernetzwerk internationaler Fakultäten sehr gut möglich und erwünscht, ist aber keine Pflicht.


Die Informationen beruhen auf Selbstbeschreibungen der Institute. Die Angaben für künftige Studiengänge sind vorläufig.


nach oben