Bachelor of Science Psychologie

Das Bachelorstudium Psychologie an der Universität zu Köln soll den Studierenden ein breites Grundlagenwissen in Methoden und Theorien sowie die für deren Anwendung notwendigen Fertigkeiten vermitteln. Das Studium befähigt zum Erklären und Vorhersagen menschlichen Handelns und Erlebens. Damit verbunden ist schwerpunktmäßig die Anwendung psychologischen Wissens und psychologischer Methoden in den psychologischen Tätigkeitsfeldern.
Das gesamte Psychologiestudium umfasst sechs Semester mit insgesamt 112 Semesterwochenstunden (SWS), in dem insgesamt 180 Leistungspunkte (LP) zu erwerben sind.
Die Lehrinhalte werden im Rahmen von Modulen vermittelt, in denen thematisch oder methodisch zusammenhängende Lehrveranstaltungen gebündelt werden.
Die Module haben einen Umfang von in der Regel 4 bis 6 SWS und erstrecken sich über ein oder zwei Semester. Alle Prüfungen werden studienbegleitend abgelegt.

Studienordnung: http://www.hf.uni-koeln.de/2006

Prüfungsordnung: http://www.hf.uni-koeln.de/30829

Studiendauer

Regelstudienzeit: 6 Semester

Durchschnittliche Studienzeit (Semesteranzahl): 6

Praktikumsdauer (Wochen): 2 mal 6 Wochen

Zulassungsvoraussetzungen

Basisqualifikation: Hochschulzugangsberechtigung

Vergabe der Studienplätze durch: Studierendensekretariat der Universität zu Köln

Eingangsprüfung: keine

Die Informationen beruhen auf Selbstbeschreibungen der Institute. Die Angaben für künftige Studiengänge sind vorläufig.


nach oben