Psychology School der Hochschule Fresenius

Die Hochschule Fresenius ist mit dem Zusammenschluss mit der Akademie für Mode und Design zum 1.3.2013 die größte staatlich anerkannte private Hochschule im deutschsprachigen Raum. Seit dem Wintersemester 2012/13 sind die Studiengänge der Hochschule Fresenius in übergreifenden Schools organisiert. Unter der Psychology School sind alle psychologischen Studiengänge zusammengefasst. Das Programm der Psychology School wird an den Standorten Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Idstein, Köln und München, angeboten. Begründet in der Tradition einer Fachhochschule setzen wir einen klaren Fokus auf wissenschaftlich fundierte, praxisnahe Lehre. Durch zahlreiche Kooperationen mit namhaften Wirtschaftsunternehmen und Weiterbildungsinstituten sowie interdisziplinär breit aufgestellte Teams aus hauptamtlichen Dozenten und Honorardozenten mit einschlägigen Qualifikationsprofilen stellen wir Aktualität und berufspraktische Relevanz der vermittelten Fach- und Methodenkompetenzen sicher. Die inhaltliche Konzeption und Struktur der Curricula orientiert sich dabei eng an den Anforderungen der einschlägigen Berufsverbände und damit an den akademischen Kriterien für psychologische Studiengänge im deutschen Sprachraum. Seit 2010 ist die Hochschule Fresenius durch den Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Neben der akademischen Ausbildung wird von Prof. Dr. Aretz außerdem seit 2010 das Journal of Business and Media Psychology herausgegeben, in dem halbjährlich Fachartikel zu den Bereichen Personal- und Organisations- sowie Markt-, Werbe- und Medienpsychologie erscheinen.

Weitere Angaben der Einrichtung

Detaillierte Angaben zu den Studiengängen


nach oben