Weiterbildendes Studium Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Das Weiterbildende Studium Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie orientiert sich an den Vorgaben des Psychotherapeutengesetzes und der daraus hervorgehenden Prüfungsordnung. Nach erfolgreich abgelegtem Staatsexamen erhalten die Absolventen die Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin bzw. -psychotherapeut.

Prüfungsordnung: Staatliche Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten Abschluss: Staatsexamen

Studiendauer

Regelstudienzeit: 6 Semester

Zulassungsvoraussetzungen

Basisqualifikation: Diplom/Master in Psychologie mit Prüfung Klinische Psychologie oder Abschluss im Bereich Pädagogik

Vergabe der Studienplätze durch: Leitung des WB-Studiums

Eingangsprüfung: umfassende Eignungsprüfung

Die Informationen beruhen auf Selbstbeschreibungen der Institute. Die Angaben für künftige Studiengänge sind vorläufig.


nach oben