Mitteilungsdetail

Emmy-Noether-Programm: DFG genehmigt Gleichstellung von approbierten PsychologInnen und medizinischen KollegInnen

12.09.2016

DFG genehmigt Gleichstellung approbierter PsychologInnen mit den medizinischen KollegInnen bzgl. der Jahresfrist bei der Beantragung des Emmy-Noether-Programmes.

Die DFG bewilligt die von der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie und dem Vorstand der DGPs beantragte Verlängerung der Jahresfrist von 4 auf 6 Jahren für approbierte PsychologInnen bei der Beantragung des Emmy Noether Programms und erreicht damit eine Gleichstellung zu den medizinischen KollegInnen. Aus Sicht der DGPs war dies ein notwendiger Schritt, um der Doppelbelastung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Klinischen Psychologie gerecht zu werden, der neben der wissenschaftliche Expertise auch eine psychotherapeutische Kompetenz im Rahmen einer Ausbildung zur/m Psychologischen Psychotherapeuten/in bzw. Kinder- und Jugendpsychotherapeuten/in erwerben muss, was zu zeitliche Verzögerung im akademischen Werdegang führt.

<- Zurück zu: Archiv


nach oben