Aktuelles und Termine

Mitteilungen

16.05.2017
Original oder Täuschung? Neue Studie zeigt, wie schwierig der Gesichterabgleich bei Passkontrollen ist

Expertinnen und Experten können Gesichter im Rahmen von Passkontrollen besser abgleichen als Laien – aber auch sie sind anfällig für Täuschungsmanöver. Das zeigt eine aktuelle Studie von Psychologen, die in der Fachzeitschrift...[mehr]

Kategorie: Pressemitteilung

11.05.2017
Selbstkontrolle lässt sich trainieren – aber nicht so gut, wie man glauben möchte

Selbstkontrolle hat einen guten Ruf: Zahlreiche Studien belegen, dass sie in verschiedensten Lebensbereichen positiv wirkt. Eine so erstrebenswerte Fähigkeit sollte sich doch trainieren lassen – oder nicht? Psychologen der...[mehr]

Kategorie: Pressemitteilung

03.05.2017
Mandy Hütter mit Heinz Maier-Leibnitz-Preis der DFG ausgezeichnet

Mandy Hütter, Psychologin an der Universität Tübingen, wurde von der DFG mit dem wichtigsten Preis für Nachwuchswissenschaftler ausgezeichnet. Der DGPs-Vorstand gratuliert sehr herzlich zu dieser Auszeichnung![mehr]

Kategorie: Notiz

02.05.2017
Neue Erkenntnisse zum Spracherwerb von Säuglingen

Ungefähr zu ihrem ersten Geburtstag sprechen Kinder das erste Wort. Viele alltägliche Wörter verstehen sie aber bereits ein halbes Jahr früher, wie die Forschung zur Sprachentwicklung belegt. In einer aktuellen Studie zeigen...[mehr]

Kategorie: Pressemitteilung

18.04.2017
DGPs unterstützt den March for Science!

Am 22. April 2017 werden weltweit Wissenschaftler/innen und Wissenschaftsfreunde mit dem „March for Science“ gegen Postfaktizismus und für wissenschaftlich fundierte Fakten demonstrieren. Die DGPs unterstützt diese Initiative...[mehr]

Kategorie: Pressemitteilung

07.04.2017
Nachruf auf Prof. Dr. Suitbert Ertel

Am 25. Februar 2017 verstarb in Göttingen der emeritierte ordentliche Professor für Psychologie Suitbert Ertel wenige Tage vor seinem 85. Geburtstag. Ertel hatte seit 1971 am Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie der...[mehr]

Kategorie: Notiz

28.03.2017
Aktuelle Studie zum Zusammenhang zwischen Wohlbefinden und Ernährung

Wie beeinflusst das, was wir tagtäglich essen und trinken, unser Wohlbefinden? Dieser Frage sind Psychologinnen und Psychologen der Universitäten Gießen und Marburg in einer aktuellen Studie nachgegangen. Siebenundsiebzig...[mehr]

Kategorie: Pressemitteilung


Weitere Inhalte

Archiv

nach oben