Aktuelles und Termine

Mitteilungen

21.07.2015
Die beiden Gesichter des Gedächtnisabrufs: Erinnerungen helfen beim Erinnern

Kramt man im Gedächtnis nach den Details einer erlebten Situation, zum Beispiel wenn man als Augenzeuge vor Gericht aussagen soll, hilft es sich an zusätzliche Informationen zu erinnern. Dieser positive Effekt des Erinnerns zeigt...[mehr]

Kategorie: Pressemitteilung

20.07.2015
Stellungnahme zum Referentenentwurf zur Novellierung des §63

Die Föderation Deutscher Psychologenvereinigungen, insbesondere das Fachgremium Rechtspsychologie DGPs/BDP, die Fachgruppe Rechtspsychologie in der DGPs und die Sektion Rechtspsychologie im BDP, haben eine Stellungnahme zum...[mehr]

Kategorie: Vorstand, Stellungnahme

20.07.2015
Gemeinsame Erklärung DGPs/BDP zur Reform des Psychotherapeutengesetzes

Der Vorstand der DGPs und des BDP haben zur Reform des Psychotherapeutengesetzes eine Erklärung verfasst, die die gemeinsamen Standpunkte in Bezug auf die Gesetzesnovellierung umfasst.

Kategorie: Vorstand, Stellungnahme

14.07.2015
Verhörtechniken der CIA: Bericht der unabhängigen Gutachter zur Rolle der American Psychological Association (APA) veröffentlicht

Bereits seit einigen Jahren stehen Vorwürfe im Raum, dass es Beziehungen zwischen der American Psychological Association (APA) und der Bush-Regierung beim Einsatz missbräuchlicher Verhörmethoden im Krieg gegen den Terror gegeben...[mehr]

Kategorie: Vorstand, Stellungnahme

08.07.2015
Wilhelm Wundt-William James Award 2015 für Anke Ehlers

Anke Ehlers, eine der international führenden Expertinnen für posttraumatische Belastungsstörungen, wird für ihre herausragenden Beiträge zur wissenschaftlichen und praktischen Psychologie und für die Förderung des Austauschs...[mehr]

Kategorie: Vorstand

07.07.2015
Wohlbefinden im hohen Alter weist viele Facetten auf

Eine gerade in der Fachzeitschrift "Psychology and Aging" veröffentlichte Studie zeigt, wie vielschichtig das Wohlbefinden im sehr hohen Lebensalter ist. Forscher der Universität Heidelberg befragten 124 Personen im Alter von 87...[mehr]

Kategorie: Pressemitteilung

23.06.2015
Gehirnaktivität sagt altruistisches Verhalten voraus

Psychologen der Universität Würzburg ist es gelungen, auf der Grundlage der gemessenen Hirnaktivität vorherzusagen, ob sich eine Person eher uneigennützig und prosozial (altruistisch) oder egoistisch verhält. In ihrer...[mehr]

Kategorie: Pressemitteilung


Weitere Inhalte

Archiv

nach oben